Was für ein Start....

...war das in den Tag, als ich mich dazu entschloss, diesen Blog zu machen.

Ich bin mir sicher, es gibt genug zu berichten...dass der Tag so einen Verlauf nehmen würde hätte ich nicht gedacht.

Habe mein Comeback bei der FWF eingeleitet, da es wieder gejuckt hat. Mehr zur FWF (Fanplex-Wrestling-Federation) folgt in Kürze.

Nachts habe ich Aki zum Burzeltag gratuliert, ehe ich mich dann schlafen legte. Lange WT-Nacht und ich in während eines Plays eingepennt...oberpeinlich.


Mittags war ich dann wieder on, nachdem ich vorher nochmal bei meinem ehemaligen Arbeitgeber war, da immernoch ein Teil der Abfindung aussteht.

Gutgelaunt machte ich mich gegen eins auf den Weg in WT, organisierte dort ein Gespräch mit Stefan und bekam das gesagt, was ich vor längerer Zeit bereits ahnte - aber besser nicht glaubte:
Nicht etwa aufgrund magelnder Kompetenz...nein...aus dem banalen Grund des "Drängelns" heraus wird das nix mit VIP.

Gut nur, dass ich sehr wohl auch ohne diese Drei Buchstaben gerne helfe und dies wohl weiterhin tun werde. Ich mahce das gerne, nicht weil ich selbst mir was davon erhoffe, sondern weil ich einen Sinn darin sehe.
VIP wäre das Tüpfelchen auf dem I gewesen, hat aber nicht sollen sein.


Nichtsdestotrotz hat der Tag auch andere Aspekte.
Die Wolves of the Silver Mountains haben endlich ihr Forum bei Wolfheart, wobei gleich das erste Problem auftrat:
Wolfheart hat ein Zeichenlimit von 30.000 Zeichen und gleich der erste Log den ich posten wollte hat knappe 46.000 ....

Müssen wir schaun, was wir da tun.

Nun also noch an wenig playen, vielleicht ergibt sich was neues.
Was ich heute Nacht mache weiß ich noch nicht....vielleicht WT, vielleicht nicht.

Naja...wir werden sehen, was die nächsten Tage und Wochen bringen...nur eins werde ich niemals tun:

Die im Stich lassen, die mir am Herzen liegen.

In diesem Sinne....

21.6.06 16:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen